Checkliste für den Bauherrn

Vor Baubeginn

  • Die Anzahl der Wohnungen im Endausbau festlegen.
  • Den Anschlusswert der Erdgasheizung festlegen (Architekt/Planer/Installateur).
  • Den Anschlusswert des Stromanschlusses mit dem Elektriker festlegen (vor allem bei gewerblicher Nutzung).
  • Den Raum für den Hausanschluss und Hauseinführung festlegen und im Grundrissplan eintragen (Architekt/Planer).
  • Den Verlauf der Hausanschlussleitungen auf dem Grundstück planen (Architekt/ Planer).
  • Angebot über Erdarbeiten und Mauerdurchbruch einholen (Tiefbaufirma) oder Tiefbau Stadtwerke LV.
  • Ausgefülltes Datenblatt und Lageplan an die Stadtwerke Freudenstadt senden.
Nach Eingang des Datenblattes erhalten Sie von uns einen Kostenvoranschlag über die zu erwartenden Kosten Ihres Hausanschlusses. Das dem Kostenvoranschlag beiliegende Auftragsformular ist von Ihnen bitte vor Beginn der Anschlussarbeiten an uns unterschrieben zurückzusenden.

Bei Baubeginn

  • Baustrom und/oder Bauwasser beantragen.
  • Futterrohr in der Kellerwand oder Bodenplatte nach Rücksprache mit den Stadtwerken Freudenstadt einbauen und gegebenenfalls Mauerdurchbrüche offen lassen.
  • Bei Gebäuden ohne Unterkellerung einen Anschlussschacht bzw. Mehrsparten-/ Fußbodendurchführung einplanen.

Bevor der Hausanschluss hergestellt wird

  • Der Raum, in dem der Hausanschluss liegen soll, muss verschließbar sein, die Wände sollten verputzt sein.
  • Die Grabenstraße zwischen Anschlusspunkt und Hauseinführung ist frei zu räumen, um die Arbeit nicht zu verzögern.

Wenn der Haushalt fertiggestellt ist

Ihr Hausanschluss wird in unser Planwerk eingemessen und die tatsächliche Länge Ihrer Versorgungleitung festgestellt. Auf dieser Basis wird auch unsere Rechnung erstellt.

Inbetriebsetzung

Ihre Fachinstallateure informieren uns über die Fertigstellung Ihrer Anlagen; wir veranlassen die Montage der erforderlichen Zähler.