Aktuelles

Breitbandausfall in Grüntal


Ursache hierfür war die starke Beschädigung der Telekomleitung an zwei Stellen durch die am Straßenbau beteiligte Baufirma. Das Breitbandnetz der Stadtwerke nutzt für die „letzte Meile“ bis zum Kunden die vorhandene Netzinfrastruktur der Deutschen Telekom. Die betroffenen Stadtwerke-Kunden wurden von den Mitarbeitern der Stadtwerke in Kenntnis gesetzt. Aktiv konnten die Stadtwerke nicht an der Schadensregulierung mitwirken. Jedoch wurden alle Hebel in Bewegung gesetzt, dass die Deutsche Telekom die Leitung zeitnah repariert bzw. die Reparatur dieser veranlasst.
 
Leider dauerte es bis Montag, 30.10.2017 bis von Seiten der Telekom die Behebung des Leitungsschadens angegangen wurde. „Wir bedauern, dass es so lange gedauert hat“, sagt Rainer Schuler, technischer Geschäftsführer der Stadtwerke. „Leider sind uns an dieser Stelle die Hände gebunden. Die lange Reaktionszeit der Telekom ist auch für uns inakzeptabel!“ Am Donnerstag, 02.11.2017 sollte der Schaden von 8 bis 12 Uhr durch die Deutsche Telekom behoben werden. Leider ist dies bislang nicht bzw. nicht ordnungsgemäß erfolgt. Voraussichtlich am Freitag, 03.11.2017 will die Telekom den Schaden nun am beheben.
^
Redakteur / Urheber
Stadtwerke Freudenstadt GmbH & Co. KG