Aktuelles

Stadtwerke Freudenstadt unterstützen Vereine mit 15.000 Euro


Die Vereinsförderaktion startete im April/Mai mit einer Bewerbungsphase. Dabei konnten alle Vereine im Netzgebiet der Stadtwerke ihre Projekte auf www.foerdertroepfle.de einreichen. Ab Juni war dann die Bevölkerung gefragt. Mittels Spendencodes, die es gratis im Kunden-Center der Stadtwerke und bei diversen lokalen Events, wie z.B. dem Stadtfest in Freudenstadt oder Dornstetten gab, konnten Förderbeträge von 2, 5 und 10 Euro den einzelnen Projekten zugewiesen werden.
 
„Die Aktion war ein voller Erfolg! Bereits am 26. Juli war das gesamte Fördervolumen von 15.000 Euro verteilt.“, erklärt Oliver Daun, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke. Insgesamt werden so 27 Vereine und deren Projekte mit einem durchschnittlichen Spendenvolumen von jeweils rund 570 Euro unterstützt. Die Vielfalt der Vereinsförderung ist dabei sehr groß. „Von der Finanzierung des Pflegebettes eines Nachbarschaftshilfevereins, über den Trikotsatz einer Volleyballmannschaft oder die Finanzierung eines Saxophones für die Jugendarbeit im Musikverein bis hin zur Kinder- und Jugendtrauerbegleitung ist alles dabei“, freut sich der technische Geschäftsführer der Stadtwerke Rainer Schuler. Alle Projekte findet man unter www.foerdertroepfle.de.
 
Im Rahmen einer kleinen Übergabeveranstaltung wurden den einzelnen Vereinen und deren Projekte eine Förder-Urkunde übergeben. Die Gelder fließen nun unmittelbar auf die Vereinskonten. „Am tatsächlichen Projektverlauf sind wir natürlich interessiert und freuen uns hier über Bildmaterial und Infos von den Vereinen“, so Oliver Daun.
 
Rainer Schuler verspricht, dass es auch im nächsten Jahr wieder eine solche Förderaktion geben wird. „Wir informieren dazu rechtzeitig über Presse, Website und Facebook.“